Spitzenmedizin für Spitzensport

Spitzenmedizin und Spitzenhandwerk für Spitzensport
Der Fußballverein FC Carl Zeiss Jena wird ab sofort von den renommierten Waldkliniken Eisenberg sportmedizinisch betreut. Der Verein profitiert somit vom umfassenden Knowhow Thüringens einziger Universitätsorthopädie. Die Waldkliniken Eisenberg decken dabei die mannschaftsärztliche Spielbetreuung ab und sind zudem für die Verletzungsdiagnose, -therapie sowie die sportliche Betreuung verantwortlich. In der Orthopädischen Werkstatt werden die Spieler mit individuell angepassten medizinischen Hilfsmitteln wie Orthesen und Bandagen versorgt.

Ivo Kilian
„Wir wollen, dass er gewinnt!“ Doch bis es soweit ist, haben Heiko Wulschner und Clemens Engelhardt von der Orthopädietechnik Eisenberg in Thüringen noch ordentlich zu tun. Denn ob Ivo Kilian bei den Olympischen Spielen in Rio starten wird, das könnte auch von ihrem handwerklichen Geschick abhängen. Die Orthopädietechniker bauen einen ganz speziellen Sitz für den Kanadier von Ivo Kilian. Das Boot ist für Menschen ohne Handicap gebaut, die sich mit ihren Beinen im Boot abstützen. Doch Ivo Kilian hat keine Beine. Seit seinem zweiten Lebensjahr geht er auf Prothesen durch´s Leben, maßgefertigt in „seiner“ orthopädischen Werkstatt in Eisenberg.

2015 hat sich Ivo Kilian für ein neues Hobby entschieden; Rudern oder Kanu fahren. Doch schon bei den ersten Runden im Halleschen Kanuklub war klar:  der Mann ist ein Naturtalent.  Nur knapp drei Monate später, ist Ivo Kilian so gut, dass ihm nur knapp drei Sekunden zum Weltrekord fehlen. Nun bauen die Orthopädietechniker in seinen Kanadier einen maßgeschneiderten Sitz ein. Die Sitzschale aus Carbon wird mit Spezialhalterungen versehen, so daß die Oberschenkelstümpfe von Ivo Kilian angeschnallt werden können. Das spart dem Kanuten Kraft und Zeit.

„Wir freuen uns, dass wir einen langjährigen Patienten mit unserem Können und Wissen unterstützen können“, so Geschäftsführer Robert Hüttner. „Was der Mann leistet, ist wirklich unglaublich!“.  Sobald es wärmer wird, fährt Ivo Kilian das sieben Meter lange Boot wieder zum Training am Osendorfer See. Wir drücken die Daumen – für die Deutschen Meisterschaften und die  Olympischen Spiele in Rio!

ivo_kilian_bronze_eisenberg